Die Brennwerttechnik

 

 

 


 

Die Heiztechnik hat sich in den letzten 20 Jahren rasant entwickelt und verändert.

Heutzutage lässt sich anders als früher die Energie viel besser nutzen.

 

Bei der Brennwerttechnik werden die Abgase durch Hochleistungswärmetauscher soweit herunter gekühlt, das diese anfangen zu kondensieren.

 

In den Abgasen ist noch sehr viel Energie enthalten, die man heute im Gegensatz zu früher nutzen kann.

 

Zum Vergleich:

Früher betrugen die Abgastemperaturen ca. 120 bis 220 °C und heute liegen diese bei ca. 35 bis 75°C.

 

 

 

 

Einsparung:

Nur alleine durch die Brennwerttechnik lässt sich beim Tausch Gaskessel gegen Gasbrennwertkessel 11 Prozent Energie einsparen und beim Ölkessel zu einem Ölbrennwertkessel 6 Prozent.

 

Dazu kommt noch, das die Heizgeräte heute deutlich besser gedämmt und geregelt sind.

 

Es lassen sich also nur durch den Umstieg auf einen neuen Kessel insgesamt schnell 15 bis 30 Prozent Energie einsparen.

 

Bei Interesse können Sie uns gerne kontaktieren

Tel. 02572/9349-0

 

Öffnungszeiten Büro:
Mo - Fr

07:00 - 12:30 Uhr
14:00 - 17:30 Uhr

 

Tel.: 02572 9349-0

 

Aktuelles:

 

Stellenanzeige

 

Auswirkungen der

ErP-Richtlinie

auf Heizwert Geräte

 

Sparen Sie jetzt 1000€!

bei der Neuinstallation eines

Gasanschlusses in Saerbeck

 

Aktuelle Förderungen

 

---------------------------

 

 

Heizung-Bad-Sanitär-Saerbeck-Emsdetten

 

 

---------------------------

 

TECElux

das WC der Zukunft !